ECE-R90 zulassung für das gesamte Brembo Bremsscheiben und trommelsortiment

24.01.2017

UNECE R 90-02 - DER NEUE QUALITÄTSSTANDARD BEI BREMSSCHEIBEN UND BREMSTROMMELN FÜR DEN ERSATZTEILMARKT

​Seit November 2016 beinhaltet die Norm ECE R 90, die die Anforderungen für die Planung, Herstellung und Leistung des Reibmaterials von Bremsen (Beläge und Backen) spezifiziert, nun auch Bremsscheiben und Bremstrommeln.

Die Norm ECE R90, die ursprünglich für Bremsbeläge und Bremsbacken galt, wurde kürzlich geändert und die neue Version R90-02 schreibt seit November 2016 die Zulassung auch für Bremsscheiben und Bremstrommeln vor, die als Ersatzteile und für neu zugelassene Fahrzeuge verwendet werden.

Als Bremsscheibenhersteller wurde Brembo berufen, durch aktive Teilnahme an der Arbeitsgruppe der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa in bedeutendem Maß zum Entstehen der neuen Norm beizutragen.

Mit dieser Norm soll sichergestellt werden, dass die als Ersatzteile verwendeten Scheiben und Trommeln die gleiche Leistung (hinsichtlich Funktionalität, Sicherheit und Effizienz) erbringen, wie das Serienprodukt, das sie ersetzen sollen.

Alle zugelassenen Produkte sind an dem von der Zulassungsstelle ausgestellten Zulassungscode erkennbar, der am Produkt (zusammen mit weiteren Informationen, die seine Nachverfolgbarkeit ermöglichen) und auf dem Etikett der Verpackung aufgedruckt wird.

 

 

BREMBO: DAS GESAMTE ZUGELASSENE SORTIMENT

Im Bewusstsein seiner außergewöhnlichen Erfahrung bei der Planung und Herstellung von Bremsanlagen, für die Erstausrüstung und den Ersatzteilmarkt, bietet Brembo seit jeher ein Produktsortiment mit technischen Eigenschaften, die dem Original entsprechen oder darüber hinausgehen und daher die Anforderungen der neuen Norm in vollem Umfang erfüllen.

Zur Bestätigung dessen haben wir vor über 15 Jahren veranlasst, die hohen Standards unserer Bremsscheiben durch die ABE-Zulassung, die vom deutschen Kraftfahrt-Bundesamt ausgestellt wird, bescheinigen zu lassen und haben damit das bereits vorweggenommen, was nun zu einem Bedürfnis des Marktes geworden ist, zum besseren Schutz des Autofahrers.

Da wir seit jeher dem Problem Sicherheit der Bremsanlagenkomponenten große Aufmerksamkeit schenken und viele Informationskampagnen in diesem Sinne initiieren, stehen wir der Einführung der neuen Norm, die eine gesetzliche Lücke in einem für die aktive Sicherheit des Autos sehr wichtigen Bereich schließt und einen von allen Ländern anerkannten einheitlichen Standard vermittelt, sehr positiv gegenüber.

 

 
 

In diesem Sinne haben wir beschlossen, ab sofort nicht nur die Komponenten amtlich genehmigen zu lassen, die an neu zugelassenen Fahrzeugen verwendet werden, sondern das gesamte Sortiment der Brembo Bremsscheiben und Trommeln bestehend aus über 2.200 Artikel, was einer Abdeckung von 97% des europäischen Fuhrparks entspricht.

Dank der Arbeit unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung wurden bereits 95% der im Katalog verfügbaren Produkte getestet und zugelassen, sowohl jene, die zur Bremsscheibenlinie gehören die dem Original entspricht, als auch jene der sportlicheren und leistungsstärkeren Linien, wie die Linie der “geschlitzten” Scheiben Brembo Max sowie das neue Sortiment der gelochten Scheiben Brembo Xtra.

Wir halten dies für einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung für den gesamten Automobilsektor und für die Profis, die in diesem Bereich tätig sind, denn Wachstum ist untrennbar mit mehr Sicherheit für den Endverbraucher verbunden.