Brembo, die beliebteste bremse der deutschen

11.05.2017

In vier unabhängigen Umfragen unter den Lesern von vier der wichtigsten deutschen Motorzeitschriften wird Brembo einhellig zum besten Bremssystemhersteller gewählt.

ams_BB17_Bremsen11123  vbghghjgh.jpg  

Bester Bremsenhersteller im Bereich Motorrad, Auto und Rennsport, dieses überragende Ergebnis erzielte Brembo bei Umfragen unter den Lesern von vier deutschen Fachzeitschriften: Motorrad, auto motor und sport, Motorsport aktuell und PS.

Viermal auf dem 1. Platz in vier Umfragen sind kein Zufall, besonders wenn die Auszeichnung von deutschen Motorsportfans kommt, die weltweit zu den kompetentesten und genauesten zählen. Darüber hinaus ist Deutschland in Europa der größte Markt für Autos (3,350.000 Fahrzeuge im Jahr 2016) bzw. der zweitgrößte für Motorräder (175.000 Maschinen letztes Jahr).

Das Ergebnis ist umso erfreulicher als Brembo, Aushängeschild des “Made in Italy”, der Vorzug gegenüber traditionsreichen deutschen Marken (bzw. Marken in deutschem Eigentum) gegeben wurde. In der Rangliste von Motorrad liegen die Bremssysteme von Brembo vor denen von TRW (2. Platz) und Magura (3. Platz), während bei auto motor und sport Bosch (2.) und ATE (3.) hinter Brembo rangieren.

Diese Auszeichnungen sind der Lohn für die laufenden Anstrengungen Brembos, die Bremssysteme immer besser zu gestalten, unterstützt durch die mehr als 40-jährige Erfahrung in den weltweit wichtigsten Disziplinen des Motorsports: von der Formel 1 über die MotoGP und die Superbike WM bis zum 24 Stunden-Rennen von Le Mans und die Rallye-WM.


 

              
Viele der Innovationen, die für den Rennsport entwickelt wurden, fanden später ihren Weg in die Serienfertigung, um das Bremsen aller, die täglich ihr Auto oder Motorrad verwenden, immer weiter zu verbessern.

Der Erfolg Brembos bei der Zeitschrift Motorrad, der “Bibel” für die Zweiradfans, ist keine Neuigkeit – 11 Mal in Folge war Brembo in ebenso vielen Umfragen schon auf dem 1. Platz: dieses Jahr wurde Brembo sogar von 84,5% der 49.461 Wähler zum Gewinner gekürt.

Einen Vorsprung, den Brembo auch in der Zukunft beibehalten möchte, deshalb wird weiterhin, wie bisher, ganz besonders auf die Bedürfnisse der Kunde eingegangen.

MRD_BB_17 Bremssysteme111745ju7.jpg 

 
ams_BB17_Bremsen11123  vbghghjgh.jpg  

 Zum achten Mal belegte Brembo den ersten Platz bei auto motor und sport, der renommierten deutschen Zeitschrift, die sich mit Motorsport und Straßenfahrzeugen befasst.

Dabei erhielt Brembo 70,1% der Stimmen und hat damit einen Vorsprung von 15 Prozentpunkten zum Zweitplatzierten.

Bei der Leserwahl der 1963 gegründeten Zeitschrift Motorsport aktuell verwies Brembo die Mitstreiter zum siebten Mal auf die Plätze. In diesem Fall war es sogar ein Doppelsieg:
in der Kategorie der Bremsenhersteller für Auto-Tuning erhielt Brembo 80,4%, beim Motorrad-Tuning 75,7% der Stimmen.


 

Zu guter Letzt gewann Brembo 2017 auch zum neunten Mal in Folge den Best Brand von den Lesern der Zeitschrift PS in der Kategorie der Bremsbelaghersteller.

Obwohl es die unterschiedlichsten Meinungen zu Autos, Motorrädern und Motoren gibt, sind sich die Motorbegeisterten in einem einig:

Brembo Bremsen sind die besten der Welt.