Alle Brembo Zahlen der MotoGP WM 2015

21.12.2015

2015 Brembo MotoGP statistics

2015 wurden alle 18 MotoGP Rennen von Motorrädern mit Brembo Bremsen gewonnen. Aber das ist für uns glücklicherweise nichts Neues. Es ist auch nichts Neues, dass wir alle 54 Podestplätze der Saison in der Königsklasse belegt haben.

Wo wir jedoch glaubten niemals siegreich hervorzugehen,  besonders in einer Weltmeisterschaft, in der man den Bremsanlagenlieferanten frei wählen kann, war der Volltreffer bei den Punkten. Wie Sie sicherlich wissen, erhalten bei jedem Rennen die ersten 15 Fahrer, die die Zielflagge erreichen, Punkte. Das war nicht immer so, denn 1949 erhielten nur die ersten 5 Punkte, und auch noch 1992 konnten nur die ersten 10 jedes GP die Wertung beeinflussen.

Bei 25/26 Fahrern am Start jedes GPs war die Wahrscheinlichkeit, dass das einzige Motorrad im Rennen ohne Brembo Bremsen kein einziges Mal nicht unter die ersten 15 kommen würde, sehr gering: unseren Berechnungen nach 1,6%. Und dennoch ist dieser Fall eingetreten, denn alle 2.520 Punkte, die in der MotoGP Rennsaison vergeben wurden, gingen an Motorräder mit Brembo Bremsen.

Übrigens haben sich die Motorräder mit Brembo Bremsen  bereits am Samstag ins Zeug gelegt: alle Motorräder, die 2015 das Q2 bestritten haben, verfügten über Brembo Bremsanlagen. Eine Bestätigung der beeindruckenden Leistung der Brembo Bremsen im Qualifying, wo viele Fahrer alles geben, um der Zeit ein Schnippchen zu schlagen.


 
 



100% ERSTE REIHE


In allen 18 GPs bestand die erste Reihe aus Motorrädern mit Brembo Bremsen.


 




100% HAT TRICK



In allen 18 Rennen der Saison 2015 hat Brembo den Hattrick geschafft, denn die Motorräder, die Pole-Position, die schnellste Runde  und den Sieg im gleichen Gran Prix erzielt haben, waren mit Brembo  Bremsen ausgestattet.

 

 
 



        
97% RUNDEN


Sage und schreibe 9.547  von insgesamt 9.860 Rennrunden  der Saison 2015 wurden von Motorrädern mit Brembo Bremsen gedreht.


 




100% ERHÄLTLICHE PUNKTE



Alle 2.520 in der Saison 2015 erhältlichen Punkte wurden von Motorrädern mit Brembo Bremsen geholt.

 

 
 



        
93% STARTAUFSTELLUNG


13  von 14 Teams haben in der vergangenen Saison 2015 Brembo Bremsen verwendet,


 
 


         
100% SIEGE


18 Siege in diesem Jahr in 18  Rennen für die mit Brembo Bremsen ausgestatteten Motorräder. 


 

Es war einmal Brembo, das Aschenputtel der Königsklasse der MotoGP WM. Es war Ende der 1970er Jahre und wenige Teams benutzten Brembo Bremsen, die damals über Italien hinaus noch wenig bekannt waren.
Im Laufe der Jahre und durch die ständige technische Verbesserung der Bremsanlagen gelang es Brembo immer mehr neue Kunden zu gewinnen. In diesem Jahr beispielsweise verwendeten alle Rennmotorräder in der Königsklasse, außer der Honda von Karel Abraham, Brembo Bremsen.

Es ist daher kein Wunder, dass Brembo mit 18 von 18 Siegen, neben 54 von 54 Podiumsplätzen und Rundenführung bei allen 443 Rennrunden voll abgeräumt hatDer x-te Beweis, dass die Brembo Bremsen mit den Hondas, den Yamahas und auch mit den Ducatis in der Lage sind Bestleistungen zu erbringen.

Aber auch die Wiedereinsteiger Suzuki und Aprilia haben sich entschieden, sich den Brembo Bremsen anzuvertrauen. Kurz und gut, die aktuelle MotoGP WM scheint fast nur aus einer einzigen Bremsanlage zu bestehen, aber mit einem kleinen Unterschied. Es ist nicht das Reglement, das den Teams die Brembo Bremsen aufzwingt, sondern ihre freie Wahl und die gründet sich ausschließlich auf der technischen Überlegenheit dieser Anlagen.


 
 



100% Q2 TEILNAHME


Von den 216 Fahrräder, die im Qualifying das Q2 erreicht haben, waren 216 mit Brembo Bremsen ausgestattet.


 




100%
ERREICHBARE PODIUMSPLÄTZE


Von den 54 möglichen Podiumsplätzen in der Saison 2015 gingen sage und schreibe 54 an Motorräder mit Brembo Bremsen.

 

 
 




100% RUNDEN IN FÜHRUNGSPOSITION


In 448 von insgesamt 448 Runden der Saison 2015 lag ein Motorräd mit Brembo Bremsen an der Spitze