BREMBO PRÄSENTIERT EINE NEUE BREMSSATTEL-FAMILIE

15.09.2015

Neu entwickelter Brembo Bremssattel mit 5 Öffnungen bei IAA – gleich steif aber 8% weniger Gewicht.

Auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt präsentiert Brembo, der weltweit führende Entwickler und Hersteller von Bremssystemen für die Automobilindustrie, eine neue Familie von Aluminium-Bremssätteln für Hochleistungsfahrzeuge.

Der neue, in den Größen 17"- (5,9 kg), 18"- (7,7 kg) und 19" Zoll (8 kg) erhältliche Festsattel ist die ideale Lösung für Fahrzeuge, deren Bremsscheiben über große Reibflächen verfügen. Bremsscheiben mit diesen Abmessungen benötigen großzügig dimensionierte Bremssättel, doch die bringen meist mehr Gewicht mit.


 
 

Mit dem neuen Bremssattel, dessen Produktion gerade erst begonnen hat, konnte Brembo eine Trendwende schaffen: Trotz üppig dimensionierter Bremsscheiben und großen Reibflächen resultierte diese Maßoptimierung in geringerem Gewicht. Für dieses Ziel hat Brembo seit Ende 2011 mehr als 100.000 Entwicklungsstunden investiert.

Die Besonderheit dieses Bremssattels ist seine ungewöhnliche Geometrie mit 5 Öffnungen: Zwei frontale Öffnungen, mit einer Fläche von 16- und 22 cm2 sowie drei an den Brücken, deren Fläche zwischen 7- bis 11 cm2 liegt.

Die Gewichtseinsparung von acht Prozent erklärt sich dadurch, dass an Stellen mit geringerer Belastung auch weniger Material eingesetzt wird. Eine Entwicklung, die sich Brembo patentieren ließ. Diese beachtliche Verringerung der ungefederten Fahrzeugmassen sorgt für eine
Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und so der Schadstoffemissionen.


 
 

Das durchdachte Design dieses Bremssattels hat die geforderte Leichtigkeit mit Steifigkeit und Höchstleistung in Einklang gebracht. Die Verwendung der fünf Öffnungen beeinträchtigt die Leistung der Bremsanlage in keiner Weise.

Auch dem Aussehen der neuen Bremssattel-Familie hat Brembo besonderes Augenmerk geschenkt. Dank etlicher Design-Kooperationen mit einzelnen Automobilherstellern wird Brembo unter Berücksichtigung der jeweiligen gegebenen Stilelemente maßgeschneiderte Lösungen
anbieten.