5 Arten um feststellen, ob wirklich Brembo drin ist, wo Brembo draufsteht

23.03.2016

Der Schriftzug Brembo ist keine Garantie für ein Originalprodukt: alle Anzeichen dafür, dass es sich um eine Fälschung handelt

Alle wollen sie, alle suchen sie: Brembo Bremsen werden von Millionen Menschen weltweit geschätzt.Aber gerade weil sie bei fachkundigen Fahrern so beliebt sind, werden die Brembo Anlagen für PKW oft von Fälschern imitiert, die das Brembo Markenzeichen an ihren Produkten anbringen.


Es handelt sich zumeist um eine optische Imitation, weil diese Hersteller nicht in der Lage sind die Leistungsqualität der Brembo Anlagen nachzubilden.Das Problem ist, dass der ahnungslose Käufer es erst bemerkt, wenn er sie zu verwenden beginnt:erst dann wird er sich bewusst, dass er einem Schwindel aufgesessen ist, aber in der Zwischenzeit ist der Verkäufer über alle Berge.


Um zu vermeiden, dass jemand von Ihnen ein ähnlich negatives Erlebnis hat, geben wir Ihnen hier 5 Hinweise, die es Ihnen ermöglichen, ein Brembo Originalprodukt von einer Fälschung auseinanderzuhalten.
 

/><span id='ms-rterangeselectionplaceholder-end'></span>  </div>      <div class=
 

1) Die Fälschungsschutzkarte

              
Das erste, und auch zuverlässigste, Anzeichen dafür, dass Sie es mit einem gefälschten Brembo Produkt zu tun haben, ist die nicht vorhandene Fäschungsschutzkarte.
Die Brembo High Performance Komponenten (sowohl für PKW als auch für Motorräder) werden stets mit einer Fälschungsschutzkarte ausgeliefert. Wenn dem Produkt keine Fälschungsschutzkarte beigepackt ist, könnten Sie es mit einem Fake zu tun haben.Die Karte befindet sich in einer versiegelten Hülle zusammen mit der Bedienungsanleitung.Die Käufer müssen den silbernen Streifen auf der Rückseite “abkratzen” und den dahinter verborgenen 6-stelligen Code auf der Website www.original.brembo.com eingeben, um zu erfahren, ob es sich um ein Originalteil handelt.Der Prüfvorgang kann direkt an der Verkaufsstelle durchgeführt werden, da die Website auch über das Smartphone aufrufbar ist.


 

 

 

2) Verkauf von bloßen Bremssätteln

                 
Wenn jemand versucht, Ihnen die bloßen Brembo PKW-Bremssättel zu verkaufen, ohne die sonstigen Bestandteile des Kits, haben Sie es sicher mit einer Fälschung zu tun. Für PKW bietet Brembo keine Bremssättel getrennt von den anderen Bestandteilen des Kits, das aus Scheiben, Sätteln, Adaptern und Belägen besteht, an.


Fälscher verkaufen oft nur die Bremssättel, etwas, was von Brembo nicht vorgesehen ist, da man es nicht für angebracht hält, PKW-Bremssättel ohne die übrigen Bestandteile der Bremsanlage, wie die Bremsscheiben oder die Adapter zur Befestigung der Bremssättel, zu verkaufen.


Auch wenn der Bremssattel optisch dem Original täuschend ähnlich sehen kann, lassen sich seine technischen Eigenschaften in keinster Weise mit jenen von Brembo vergleichen. In anderen Fällen recyclen Fälscher Brembo Bremssättel, die für die Erstausrüstung oder als Originalersatzteile bestimmt sind, indem sie einfach umlackiert werden. Auch in diesem Fall erhalten Sie ein potentiell gefährliches Produkt: Der Bremssattel, auch wenn er ein Brembo Produkt ist, wurde für die Verwendung als Originalteil für ein bestimmtes Fahrzeug entwickelt und ist für den Einbau an einem anderen Auto nicht geeignet, da die Gefahr besteht, dass die technischen Spezifikationen zwischen Sattel und Auto nicht aufeinander abgestimmt sind. 
 

/><span id='ms-rterangeselectionplaceholder-end'></span>  </div>              <div class=
 

3) Der Preis

                          
Wenn ein als Brembo ausgegebenes Produkt zu einem eindeutig zu niedrigen Preis im Vergleich zum Verkaufspreis anderer Händler verkauft wird, sollten Sie sich fragen, worauf diese Ermäßigung zurückzuführen ist. Es könnte ein Anzeichen für den Versuch sein eine Fälschung verkaufen zu wollen:ein billigeres, weil minderwertiges Produkt, auf dem in betrügerischer Absicht das Brembo Markenzeichen angebracht wurde. Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie den Verkäufer nach dem Grund für die außergewöhnlich hohe Ermäßigung.


 
 

4) Der Händler

                                
Wenn Sie eine Bremskomponente kaufen, vergewissern Sie sich stets wer der Verkäufer ist und welches Geschäft er betreibt.Anders ausgedrückt, wenn Sie Zweifel haben, prüfen Sie, ob der Wiederverkäufer ein Kunde eines offiziellen Brembo Händlers ist.Um dies festzustellen, kontaktieren Sie den Brembo Händler in Ihrem Land telefonisch und verlangen Sie Referenzen über den Wiederverkäufer, bei dem Sie das Produkt gerade kaufen. Die komplette Liste der offiziellen Brembo Händler finden Sie unter www.brembo.com/de/pkw/sportliche-nutzung/verteiler. Wenn der Brembo Händler noch nie von ihm gehört hat, nehmen Sie vom Kauf Abstand.


 


 


 

5) Der Katalog

                                   
Manchmal werden Bremskomponenten in den Verkehr gebracht, die Brembo nie gebaut hat. Denn Brembo baut Bremsen-Upgrades nicht für alle Fahrzeuge, sondern nur für einige Modelle und nur nach sorgfältiger Planung und ausführlichen Tests.


Im Zweifelsfall können Sie die Anwendungsliste auf der Brembo Website einsehen, auf der Brembo alle Automodelle anführt, für die Brembo Bremsen-Upgrades fertigt.


 

Wenn Ihr Auto nicht in dieser Liste aufscheint, ist der Teil, den man Ihnen verkaufen will, wahrscheinlich ein Fake oder ein Gemisch aus zusammengewürfelten Teilen.


 

Alles, was Brembo produziert, ist im Katalog ersichtlich, ausnahmslos.


 

Auch in diesem Fall können Sie eine weitere Kontrolle beim Brembo Händler in Ihrem Land durchführen, um ganz sicher zu gehen.