NEUE BELÜFTUNG FÜR BREMBO BREMSSCHEIBEN

29.09.2015

Die Vorteile einer neuartigen Belüftungskammer für Brembo Bremsscheiben

Leichter, beständiger gegen Wärmerisse und verminderter Verschleiß der Bremsbeläge – das sind die Vorteile einer neuartigen Belüftungskammer für Brembo Bremsscheiben

 

Brembo präsentiert eine neue Noppenbelüftung auf der IAA. Sie verbessert die Kühlung der Bremsanlage. Selbst wenn sie nicht, wie ein Formel 1 Bolide, 1.200 Grad Celsius aushalten muss, können auch die Bremsanlagen von Straßenfahrzeugen überhitzen. Wärmerisse, das sind Bruchstellen an der Oberfläche der Bremsscheibe, können die Folge sein.

Diese neue Belüftung ist von einer speziell geformten Noppengeometrie geprägt. Zusammen mit der dreilagigen Anordnung entlang des Bremsbands, erhöht sie die Beständigkeit gegen Wärmerisse um 30 Prozent und steigert gleichzeitig die Nutzungsdauer der Bremsscheibe.
Der Grund: Jede einzelne Lage weist eine andere Noppengeometrie auf, wodurch die Strömungsdynamik optimiert wird.

Außerdem reduziert der verbesserte Luftstrom die Betriebstemperatur um bis zu 30 Prozent zugunsten der Bremsbeläge, die dadurch länger halten. Ein weiterer Vorteil: Die Bremsscheibe verliert bis zu 10 Prozent an Gewicht. Das resultiert in reduziertem Kraftstoffverbrauch und weniger Schadstoffemissionen. Gleichzeitig sorgt die Leichtigkeit der „ungefederten Massen“ für höhere Leistung, bessere Fahrdynamik und mehr Komfort.


 
 

Diese neue Belüftung ist das Ergebnis zweijähriger Forschungsarbeit am Brembo-Standort Kilometro Rosso. Sie wurde den Bedürfnissen der jeweiligen Bremsanlagen angepasst.

Seit einem Vierteljahrhundert konzentriert Brembo seine Forschung auf die Form der Belüftungskammer.

Ein Quantensprung gelang Mitte der 1980er Jahre mit der PVT–Belüftung (Pillar Venting Technology), die anfangs beim Lancia Thema verwendet wurde: Herkömmliche Lamellen wurden damals durch eine Reihe von Noppen ersetzt, mit positiver Auswirkung sowohl auf die Leistung der Anlage als auch auf die verlängerte Nutzungszeit der Scheibe.

Um den ständig wachsenden Anforderungen des Markts Rechnung zu tragen, entwickelte und patentierte 2004 Brembo zudem die T Pillar-Belüftung.

Diese Belüftung kommt überwiegend in Iveco Nutzfahrzeugen zum Einsatz. Wie der Name des Systems bereits sagt, sind die äußeren Noppen T-förmig angeordnet und so bei schweren Nutzfahrzeugen und Lastkraftwagen besonders wirksam.


 

Mit der StarPilar-Belüftung präsentierte Brembo 2010 eine weitere Innovation: Sternförmig angeordnete Noppen optimierten den kühlenden Luftstrom zusätzlich und die Gefahr eines Wärmeschocks für die Scheibe wurde zusätzlich gebannt. Sie sorgten auch für eine längere Nutzungsdauer der Bremsbeläge.

Mit dem neuen Belüftungssystem präsentiert Brembo jetzt eine neue Entwicklungsstufe der Belüftungstechnik von Bremsscheiben – im Namen der Sicherheit.