NEUE BREMSBELÄGE VON BREMBO

10.09.2019

Neues Herstellungsverfahren für einen leichteren Bremsbelag

​​​​​​

Brembo, ein führender Hersteller von Bremssystemen für die weltweit bedeutendsten Automobilhersteller, hat sein technisches Know-how im Bereich Bremsbeläge ausgebaut, um ein Produkt von höchster Qualität auf den Markt zu bringen.

​Auf diese Weise hat Brembo einen neuen Belag entwickelt, der durch die Optimierung der einzelnen Schritte im Herstellungsprozess produziert wird.


 


 


Nach dem neuen Verfahren werden Reibmaterial und Verbundwerkstoffe gemeinsam geformt, sodass in einem einzigen Schritt der komplette Bremsbelag entsteht. Zu diesem Zweck wurden neue Maschinen und Werkzeuge entwickelt, die zu einem vollständig automatisierten Prozess führen, der die Fertigungszeit des Produkts verkürzt.

​Die neuen Bremsbeläge von Brembo sind das Ergebnis modernster Konstruktionstechnik und wurden strengen Prüfstands- und Straßen-Tests unterzogen, die die Langlebigkeit und Funktionsfähigkeit der Beläge unter Beweis gestellt haben.


 

​​

Dadurch kann der neue Belag eine Gewichtsreduktion von bis zu 60 Prozent erreichen. Gleichzeitig gewährleistet er die absolute Korrosionsfreiheit des Bremssattelkörpers sowie eine Reduzierung der Wärmeleitfähigkeit  für maximale Sicherheit beim Parken und bei der Notbremsung unter allen Straßenverhältnissen.​


 


 

​​