Die neue Brembo Electric Drum in Hat

24.09.2018

Elektromechanischer aktuator von Brembo an der feststellbremse, perfekt für nutzfahrzeuge bis zu 8t (EDIH)

​Vom 20. bis 27. September ist Brembo auf der 67. IAA für Nutzfahrzeuge, der wichtigsten deutschen Fachmesse für Nutzfahrzeuge, mit einem eigenen Stand vertreten und präsentiert dort seine Electric Drum in Hat (EDIH).

 

Die Electric Drum in Hat ist eine „Duo-Servo‟-Bremse mit spezifischem elektromechanischem Aktuator, die Nutzfahrzeugen bis zu 8 Tonnen ein sicheres Parken garantiert.

 

Der elektromechanische Aktuator ist von Brembo patentiert und ist ein Spitzenprodukt aus Brembos Forschung, Entwicklung und Prüfung von Bremsanlagen für Nutzfahrzeuge. Diese Systeme sind das Ergebnis ständiger Investitionen in Forschung und Entwicklung, die bis zu 5 Prozent des Umsatzes des Unternehmens ausmachen und es ermöglichen, neue Lösungen für die Mobilität der Zukunft zu finden.​

 


 

​Die Integration dieser Lösung in das elektronische Stabilitätskontrollsystem des Fahrzeugs (ESC) gewährleistet dieselbe Funktionalität wie die ECS-Bremssättel. Diese Technologie bietet außerdem eine Berganfahrhilfe und Rutschsicherung des Fahrzeugs sowie das manuelle/automatische Lösen der Feststellbremse.

 

Das System gewährleistet ein sicheres Parken auch bei heißen Bremsscheiben und kann auch als Notbremse eingesetzt werden.

 

Besonderes Augenmerk legte Brembo auf die Konstruktion des elektromechanischen Aktuators, um den für Duo-Servo-Trommelbremsen typischen Verlust der EDIH Hebelkraft auszugleichen. Ein weiterer Pluspunkt ist der Wegfall von Widerstand unter allen Bedingungen. Dies ist möglich durch die Überwachung der EDIH Hebelstellung beim Loslassen.​

 

​Weitere Vorteile des Brembo EDIH sind zum einen die Möglichkeit, die Feststellbremse im Fehlerfall manuell zu lösen und zum anderen die Möglichkeit, das Fahrzeug selbst beim Ausfall eines der beiden Aktuatoren bis zu einer bestimmten Straßenneigung sicher zu parken.​


 

​​​