Motorrad segmente

Roller

Roller sind für den Stadtverkehr konzipiert, bei denen die Bremse auch bei geringer Geschwindigkeit häufig eingesetzt wird. Zuverlässigkeit und garantiert lange Wartungsintervalle sind die wichtigsten für diese Transportmittel erforderlichen Eigenschaften. Bei den leistungsstärkeren Modellen, den sog. Maxirollern, werden zwei oder sogar drei Scheibenbremsen eingesetzt, zwei davon am Vorderrad.

Für Roller bietet Brembo Bremssysteme, die sich insbesondere durch jederzeit konstante Leistungen, Stoßfestigkeit und leichtes Gewicht auszeichnen. Brembo-Bremsanlagen garantieren eine hohe Nutzungsdauer für jeden Bremsbelagsatz sowie Schwingungsbeständigkeit je nach Motortyp und bei den für den Stadtverkehr, in dem diese Fahrzeuge zum Einsatz kommen, typischen Straßenverhältnissen (z. B. Pflaster, Straßenbahnschienen usw.).


Bei den Brembo-Anlagen für Roller kommen Schwimm- oder Festsättel mit 2 Kolben, Festscheiben mit 155 bis max. 240 mm Durchmesser, die die Montage an Felgen ermöglichen und normalerweise kleiner sind als die bei Motorrädern, sowie Axialpumpen mit integriertem Behälter zum Einsatz.

Einige mit Brembo-Bremsscheiben ausgestattete Roller-Modelle