Bremssaettel

 

Leistung und Präzision aus der MotoGP-Klasse

Die Brembo High Performance Bremssättel sind in der Lage, eine unvergleichliche Stabilität mit der Bremsperformance der MotoGP-Klasse zu kombinieren.

Je nach Modell wurden sie mit unterschiedlichen Technologien hergestellt und garantieren höchste Steifigkeit unter Beanspruchung, eine Eigenschaft, die ein präzises und über die Zeit konstantes Bremsen sicherstellt.
Das Brembo High Performance Produktsortiment stellt Motorradfahrern mit höchsten Ansprüchen 3 Linien mit Vorderrad-Bremssätteln (2 aus dem Vollen gearbeitete Teile, Monoblock- und aus dem Vollen gearbeitete Monoblock-Sättel) und eine Linie mit Hinterrad-Bremssätteln zur Verfügung, damit auch höchste Ansprüche in vollem Umfang zufriedengestellt werden.

Alle High Performance Bremssättel sind auf den Gabeln der gängigsten japanischen und europäischen Supersport Bikes austauschbar und passen sich perfekt sowohl an Erstausrüstungsscheiben als auch an die Brembo Supersport und T-Drive Scheiben an.


 

Linie CNC P4.30/34

Die Linie besteht aus Bremssätteln mit zwei aus dem Vollen gearbeiteten Teilen mit Radialaufnahme, die auf den serienmäßigen Radialgabeln der europäischen (Lochabstand 100 mm) und japanischen (Lochabstand 108 mm) Supersport Bikes austauschbar sind.

Das Sattelgehäuse ist zur Gänze aus dem Vollen gearbeitet und besteht aus zwei mechanisch verbundenen Teilen; besondere Aufmerksamkeit wurde der Suche nach Werten wie Bremsleistung und Steifigkeit gewidmet, die mit derselben Technologie erreicht werden, die im Rennsport zur Anwendung kommt.

Das als Kit erhältliche Produkt wird mit gesinterten Bremsbelägen geliefert, die das Non plus Ultra der am Markt erhältlichen Technologie darstellen. Das Kit beinhaltet auch ein Bedienungshandbuch, ein Set Brembo Aufkleber und die äußerst nützlichen temperaturempfindlichen Aufkleber, die bei den Rennen zur Kontrolle der Betriebstemperatur der Sättel und als Test für die Rennsporttauglichkeit des Produkt verwendet werden.

Die Hydraulik war Gegenstand einer sorgfältigen Überarbeitung. Dank der Verwendung von Kolben mit unterschiedlichem Durchmesser 30/34, konnten die bereits bekannten, typischen Eigenschaften der Brembo Bremssättel in puncto Leistung und Anpassungsfähigkeit nochmals erhöht werden.

 

 
 

Linie CNC GP4-RX

Bei der Ausführung GP4-RX gleiten die Bremsbeläge am Gehäuse über spezielle Führungen, die direkt aus dem Bremssattelgehäuse gearbeitet werden, wodurch keine Bremsbelagbolzen mehr erforderlich sind. Der GP4-RX Sattel profitiert erstmalig aus der der Moto GP entnommenen Oberflächenbehandlung.

Die Nickelbeschichtung verleiht ihm nicht nur eine äußerst attraktive Optik, es konnten auch die bereits engen Herstellungstoleranzen ganz im Sinne von Leistung und Betriebspräzision noch weiter verfeinert werden.

Die Hydraulik war Gegenstand einer sorgfältigen Überarbeitung. Dank der Verwendung von vier Kolben mit 32 mm Durchmesser konnten die bereits bekannten, typischen Eigenschaften der Brembo Bremssättel in puncto Leistung und Anpassungsfähigkeit nochmals erhöht werden.


 

Monoblock-Bremssättel M4 100 und M4 108, gegossen

Die Monoblock-Linie von Brembo stellt die bei der MotoGP erfolgreich eingesetzte Monoblock-Technologie in den Dienst der Allgemeinheit der Motorradbegeisterten und ermöglicht es, das Bremssattelgehäuse aus einem einzigen Aluminiumgussteil zu fräsen, wodurch eine optimale Steifigkeit gewährleistet wird.

Bei dem auf allen Gabeln der japanischen und europäischen Supersport Bikes austauschbaren Bremssattel kommt die modernste Gusstechnologie von Brembo zum Tragen, um ein einteiliges Sattelgehäuse mit absolut geringem Gewicht und unvergleichbaren Steifigkeits- und Betriebspräzisionswerten zu erzeugen. Die Hydraulik war Gegenstand einer sorgfältigen Überarbeitung.

Dank der Verwendung von vier Kolben mit 34 mm Durchmesser konnten die bereits bekannten, typischen Eigenschaften der Brembo Bremssättel in puncto Leistung und Feinabstimmung nochmals erhöht werden. Abschließend wird der Sattel einer titanfarbenen anodischen Oxidationsbehandlung unterzogen.

 

 
 

        
Monoblock-Sättel CNC GP4-RR

Sie stellen das höchste Performanceniveau dar, das ein Motorradbremssattel erreichen kann. Die aus dem Vollen gearbeiteten Monoblock-Bremssättel kombinieren die Monoblock-Technologie mit einer speziellen Bearbeitung aus dem Vollen, wodurch das Verhältnis Masse/Steifigkeit und die Bremsperformance noch weiter verbessert werden.

Dieser Sattel hat 4 Kolben mit unterschiedlichem Durchmesser von 32/36 mm, das Gehäuse hat eine brückenförmige Mittelstruktur, durch die die Gesamtsteifigkeit erhöht wird.

Das Sattelgehäuse ist zur Gänze aus dem Vollen gearbeitet und profitiert erstmalig von der aus der Moto GP entliehenen Oberflächenbearbeitung. Die Nickelbeschichtung verleiht ihm nicht nur eine äußerst attraktive Optik, es konnten auch die bereits engen Herstellungstoleranzen ganz im Sinne von Leistung und Betriebspräzision noch weiter verfeinert werden.


 
 

Hinterrad-Bremssättel CNC P234 Supersport

Allen, die auch für die Hinterradbremse das Maximum wollen, bietet Brembo ein spezielles Hochleistungskit, das auf den meisten europäischen und japanischen Supersport Bikes austauschbar ist.

Das Sattelgehäuse ist aus dem Vollen gearbeitet und das Ergebnis präziser FEM-Berechnungen zur Optimierung sowohl des Gewichts als auch der Steifigkeit. Der Sattel wird mit gesinterten Belägen geliefert, die das Non plus Ultra am Markt darstellen. Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Erreichen einer ausgezeichneten Kontrolle des Bremsmanövers auch bei geringer Bodenhaftung, bedingt durch ein möglicherweise geringeres Gewicht des Hinterrads, zuteil.          


 

Das Kit ist sowohl mit den Original-Bremspumpen als auch mit den Original-Bremsscheiben aller größeren Supersport Bikes kompatibel.

Für den größten Teil der europäischen Motorräder ist das Brembo Hinterrad-Bremssattel-Kit gegen die Original-Bremssättel austauschbar und kann direkt auf dem Bügel des Originalzangenhalters montiert werden.

Für die japanischen Supersport Bikes beinhaltet das Kit hingegen den aus dem Vollen gearbeiteten Adapterbügel, damit der Sattel unter dem Radbolzen montiert werden kann, wie es im Rennsport üblich ist. Dadurch kann der Schwerpunkt tiefer gelegt werden.


 
 

Die Sicherheit ein Original zu besitzen

Brembo erweitert seinen innovativen Ansatz, der seit jeher seine Produkte auszeichnet und in seiner Branche seines Gleichen sucht, auch auf den Kundendienst, um seine Kunden vor dem Kauf von gefälschten Produkten zu schützen.

Um Ihnen die Sicherheit zu garantieren, dass Sie ein Originalprodukt und kein gefälschtes Produkt erworben haben, fügt Brembo jeder Verpackung dieses Produkts die spezielle Original Card hinzu, mit der Sie online die Echtheit überprüfen können.
Die Karte befindet sich in einer versiegelten Hülle und enthält einen 6-stelligen Geheimcode. Wenn Sie diesen Code auf der Website www.original.brembo.com eingeben, können Sie mit absoluter Sicherheit die Echtheit des gekauften Produkts überprüfen.


 

KONFIGURIEREN

KLICKEN, KONFIGURIEREN, AUSWÄHLEN!

Finden Sie heraus, welche Brembo Bremsbeläge für Ihr Motorrad erhältlich sind und wo Sie diese kaufen können.

VERTEILER